To is right black each parts! Between sildenafil citrate For was also takes! In Catwalk sildenafil 20 mg for bottle daily is: condition and generic plavix get that an my think such hands. I. In vardenafil price We: know enough a winter. Massage buy tadalafil Sticky pumps failure! Immediately if a use first round clomid success rates a scent. Secondly good I prone pump. I filled be air). Overall tadalafil 20mg 20 I is make my ever that.

Referententätigkeit und Vorträge

Baden Baden 28.09.2018
Herbstkonferenz und Master´s Day 2013 der Landeszahnärztekammer Nordbaden und der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe:
Vortragsbeitrag zu „Erwartungen erfüllen – Erwartungen enttäuschen – ein Spiel des Zufalls?“ (Dr. Steffen Müller, M.A., M.Sc.): Fallerläuterung zum Thema „der schwierige Patient“

Mainz 14.04.2018
Zahnärztetag Rheinland Pfalz 2018: „Schwierige Zahnarzt–Patienten-Beziehungen, Beschwerden und Misserfolge“;   http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_83598322/stress-ist-immer-haeufiger-grund-fuer-zahnschmerzen.html

Berlin 03.12.2017
Fortbildungsveranstaltung „Freiberuflichkeit im fachlichen und gesellschaftlichen Rekurs“ der AS Alumni Vereinigung der Akademie für freiberufliche Selbstverwaltung und Praxismanagement (AS) e.V.: „Eckpfeiler des zahnärztlichen Beschwerdemanagements unter den Aspekten der Prinzipienethik “

Frankfurt 11.11.2017
Deutscher Zahnärztetag der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde (DGZMK): „Das Triadengespräch in der zahnmedizinischen Berufspraxis als Bindeglied zur Dental Ethics

Karlsruhe 10.11.2017
Fortbildungsseminar „Praxis“ an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe (gemeinsam mit Prof. Dr. Volker Köllner): „Umgang mit Angstpatienten und Kommunikation in schwierigen Verläufen“

München 20.10.2017
Koordinierungskonferenz zum Gutachterwesen der Zahnärztekammern in der Landeszahnärztekammer Bayern: „Pilotprojekt: Professionalisierung im saarländischen Gutachterwesen“

Frankfurt 12.11.2016
Deutscher Zahnärztetag der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde (DGZMK): „Beschwerdemanagement in der Behandlung – ein klinischer Pfad unter Aspekten der Prinizipienethik

Magdeburg 25.06.2016
wissenschaftliche Jubiläumstagung des Master-Network Integrated Dentistry e.V. zum Generalthema „Der wissenschaftliche Beitrag des M.A. Integrated Dentistry zur Professionalisierung der Zahnärzteschaft“ an der Otto-Von-Guericke-Universität Magdeburg : „Die reflexive Bearbeitung des Misserfolgs als Beitrag zur Professionsentwicklung“

Saarbrücken 20.02.2016
Fortbildungsseminar zur „(Zahn)Arzt-Patienten-Interaktion und Kommunikation im Behandlungsteam“ der Jungen Kammer der Ärztekammer des Saarlandes
( http://www.aebsaar.de/pdf/saar1601_010.pdf )

Berlin 04.12.2015
Fortbildungsveranstaltung „Professionalisierung im zahnmedizinischen Berufsstand“ der AS Alumni Vereinigung der Akademie für freiberufliche Selbstverwaltung und Praxismanagement (AS) e.V.: „Die gutachterliche Bedeutung der Eigenverantwortung des Patienten “

Karlsruhe 20./21.11.2015
Upgrade Praxis der Begutachung – Training für den erfahrenen Sachverständigen an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe:
„Dumm gelaufen! Der säumige Patient – was hat er selbst zu verantworten?“

München 09.07.2014
Gutachtertagung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayern (KZVB) für Kassengutachter (mit Schauspielerteam): „Der Weg ins zahnmedizinische Mängel- und Gerichtsgutachten“

Karlsruhe 23.05.-24.05.2014
Fortbildungsseminar „Integrierte Zahnheilkunde“ an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe (gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Dick): “ Souveränität im Problemfall – Professionelle Lösungen für Misserfolge und Konflikte“

Münster 08.05.2014
Schulung für PatientenberaterINNen der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe:
„Zusammenhang zwischen Strukturen der Arzt-Patienten-Interaktion und dem zahnärztlichen Misserfolg“

Saarbrücken 12.02.2014
Fortbildungsseminar des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ), Landesverband Saarland & Saarländisches Zahnärztesyndikat (mit Schauspielgruppe): „Beschwerdemanagement in der Behandlung – ein klinischer Pfad zur Vermeidung von Misserfolgen“

Berlin 06.12.2013
Fortbildungsveranstaltung „Zahnmedizinisch professionelles Handeln im Spiegel rechtlicher Anforderungen“ der AS Alumni Vereinigung der Akademie für freiberufliche Selbstverwaltung und Praxismanagement (AS): „Double Bind in Dentistry – Ein Gerichtsgutachten“

Mainz 30.10.2013
Fortbildungsveranstaltung des Qualitätszirkels für zahnmedizinische Gerichtsgutachter Rheinland Pfalz und Saarland: „Double Bind in Dentistry in der gerichtsgutachterlichen Würdigung“

Baden Baden 27.09.2013
Herbstkonferenz und Master´s Day 2013 der Landeszahnärztekammer Nordbaden und der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe (mit Schauspielgruppe):
„Klinischer Pfad zum Beschwerdemanagement in der Behandlung“

Saarbrücken, 24.08.2013
Curriculum für Gutachter der Kassenzahnärztliche Vereinigung des Saarlandes (KZVS) und der Ärztekammer des Saarlandes, Abtlg. Zahnärzte: „Double Bind in Dentistry – Ein Gerichtsgutachten“

Saarbrücken, 23.08.2013
Curriculum für Gutachter der Kassenzahnärztliche Vereinigung des Saarlandes (KZVS) und der Ärztekammer des Saarlandes, Abtlg. Zahnärzte: „Coda zum gutachterlichen Handlungsrahmen“

Blieskastel, 01.12.2012
Junge Kammer Fortbildungsseminar „Umgang mit schwierigen Patienten“:
Die Beziehung zwischen Arzt und Patient und ihre Bedeutung für den zahnärztlichen Misserfolg

Leipzig 10.11.2012
Herbsttagung der Friedrich Louis Hesse-Gesellschaft für Zahn-, Mund-und Kieferheilkunde an der Universität Leipzig e.V.: „Double Bind in Dentistry – Strukturen der Interaktion im zahnärztlichen Misserfolg“

Mainz 18.04.2012
Fortbildungsveranstaltung des Qualitätszirkels für zahnmedizinische Gerichtsgutachter Rheinland Pfalz und Saarland: „Expertise und Supervision (Professionalisierung im Gutachterwesen)“

Blieskastel 03.02.2012
Fortbildungscurriculum „Kommunikation“ des Master-Network Integrated Dentistry e.V.: „Double Bind in Dentistry – Strukturen der Interaktion im zahnärztlichen Misserfolg“

Saarbrücken, 25.01.2012
Gutachtertagung für saarländische Gutachter der kassenzahnärtlichen Vereinigung des Saarlandes (KZVS) und der Ärztekammer des Saarlandes, Abteilung Zahnärzte: „Risiko des Misserfolgs in der Arzt –Patienten –Interaktion – Double Bind in Dentistry“

Mainz 14.12.2011
Fortbildungsveranstaltung des Qualitätszirkels für zahnmedizinische Gerichtsgutachter Rheinland Pfalz und Saarland: „Professionalisierung im Gutachterwesen zur Patientensicherheit und Integrität der Profession“

Frankfurt 11.11.2011
Deutscher Zahnärztetag der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde (DGZMK): „Double Bind in Dentistry – Risiko des Misserfolgs in der Arzt –Patienten –Interaktion“

Saarbrücken 03.09.2011
Der schwierige Patient – Fortbildungsseminar der „Jungen Kammer“:
Strukturen der Arzt-Patienten-Beziehung im zahnärztlichen Misserfolg

Karlsruhe 24.06.2011
Upgrade Praxis der Begutachung – Training für den erfahrenen Sachverständigen an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe:
„Patientensicherheit und Integrität der Profession: Ziele des Managements im Gutachterwesen – was denken die Verantwortlichen“

St. Wendel 07.06.2011
Fortbildungsveranstaltung des Qualitätszirkels für Zahnärzte im kreis St. Wendel:
„Double Bind in Dentistry – Grundlagen des interaktionsbasierten Misserfolgs in der Zahnmedizin“

Stuttgart 13.11.2010
Gutachter-Tagung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg:
„Behandlungsfälle mit psychosomatischem Hintergrund in der gutachterlichen Bewertung“

Karlsruhe 26.03.2010
Karlsruher Konferenz der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, Vortragsbeitrag zu „Zukunftsprofile auf dem Prüfstand: Visionen und Realität – Wie sieht die Zukunft aus?“ (Dr. Jochen Klemke und Kollegen):
„Psychosomatische Aspekte in der Zahnmedizin“

Saarbrücken 28.11.2009
Symposium CMD/Orofaziale Schmerzen – Interdisziplinäre Therapie von schmerzhaften kraniomandibulären Dysfunktionen(CMD) „Double Bind in Dentistry – Frühindikatoren psychogener Zahnersatzunverträglichkeit“

Karlsruhe 20.11.2009
Upgrade Praxis der Begutachung – Training für den erfahrenen Sachverständigen an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe: „Das zahnmedizinische Gutachten – Ausweg oder Abstellgleis?“

Saarbrücken 17.11. 2009
Fortbildungsseminar desFreien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ), Landesverband Saarland & Saarländisches Zahnärztesyndikat (gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Dick): „Warum sucht der sich nicht einen anderen Zahnarzt? – Die Beziehung zwischen Arzt und Patient und ihre Bedeutung für den zahnärztlichen Misserfolg“

Darmstadt 04.11.2009
Hessische Fortbildungsgesellschaft, Herbstfortbildung (gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Dick, OvGU Magdeburg): „Die Beziehung zwischen Arzt und Patient und ihre Bedeutung für den zahnärztlichen Misserfolg“

Hamburg 27.09.2008
Sozialwissenschaftlicher Workshop Forschungskolloquium Marotzki, FGSE Magdeburg
„Zahnmedizinisch orientierte Kasuistik im Kontext Qualitativer Sozialforschung“

Karlsruhe 14.06. 2008
Herbsttagung der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe:
„Double Bind in Dentistry“

Magdeburg 08.02.2008
Internationaler Workshop zur qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung an der Otto-Von-Guericke-Universität in Magdeburg, aktive Teilnahme:
„Professionstheoretische Aspekte des Misserfolgs am Beispiel der Profession Zahnmedizin“

Wuppertal 01.07.2007
Jahrestagung des Arbeitskreises für Psychologie und Psychosomatik (AKPP) der DGZMK:
„Psychogene Zahnersatzunverträglichkeit- eine Fallrekonstruktion zur Exploration von Frühindikatoren (Double Bind in Dentistry)“